Street Art in Berlin – entdecken Sie die öffentliche Kunstgalerie

Neben den großen Wandbildern, die bereits aus der Ferne gut zu erkennen sind, gibt es auch Kunstwerke an Orten, an denen man eigentlich keine Kunst erwartet. Street Art begeistert Berliner und Touristen gleichermaßen. Sie lässt das Stadtbild bunter werden und verwandelt Berlin in eine der größten Kunstgalerien der Welt. Einige der Kunstwerke haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Street Art in Freidrichshain
Friedrichshain ist die unangefochtene Street Art Hochburg. Die bekannteste und weltweit längste öffentliche Kunstgalerie ist die East Side Gallery, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Neben der East Side Gallery gibt es in Friedrichshain auch die Revaler Straße 99, deren Kunstwerke zwischen Diskotheken, Bars und verlassenen Gebäuden versteckt sind. Weitere beliebte Streetart-Hotspots sind die Schillingbrücke, der Stralauer Platz und die Mühlenstraße.
Street Art in Kreuzberg

Kreuzberg gehört zu den Ortsteilen Berlins, die sehr dicht besiedelt sind und eine bunte Mischung an verschiedenen Kulturen vorweisen können. Daher überrascht es nicht, dass man hier an jeder Ecke kreative und ausgefallene Street Art bewundern kann. Je tiefer Sie in den Bezirk gelangen, desto mehr Graffiti, Sticker, Stencil und Wandgemälde finden Sie. Natürlich gibt es viele Schmierereien, aber dazwischen verbergen sich immer wieder wahre Kunstwerke. Ein besonderes Highlight ist der Kreuzberg Spaceman. Er wurde von Victor Ash gemalt und gilt als größtes Stencil der Welt. Wenn Sie ausgefallene Kunst mögen, kommen Sie in Kreuzberg voll auf Ihre Kosten!<o:p></o:p>

Street Art in Mitte

Mitte ist wie der Name schon vermuten lässt der zentrale Stadtteil von Berlin und hat sich in den letzten Jahren zum touristischen Anziehungspunkt entwickelt. Neben den unzähligen Sehenswürdigkeiten, die es dort zu entdecken gibt, war sicherlich auch die Tatsache entscheidend, dass man in diesem Bezirk an jeder Ecke auf ausgefallene Street-Art-Kunstwerke stößt. Es wurde sogar ein eigenes Kunsthaus gebaut, das extra für Street-Art-Werke ausgelegt ist! Eine weitere nennenswerte Zone ist die Rosenthaler Straße, in der Sie jede Menge Street Art von renommierten Künstlern und in verschiedenen Styles entdecken können. Hier sind auch Werke des berühmten britischen Künstlers Banksy zu finden. Ein Streifzug durch Berlin-Mitte, durch Treppenhäuser und in Hinterhöfe lohnt sich auf jeden Fall für Street Art-Fans. Weitere empfehlenswerte Hotspots sind die Oranienburger Straße und der Schiffbauerdamm.<o:p></o:p>



Kommen Sie  nach diesem eindrucksvollen, aber sicherlich auch anstrengenden Tag doch etwas zur Ruhe. In Ihrem Hotelzimmer können Sie es sich bequem machen und den ereignisreichen Tag Revue passieren lassen.

Nous vous
recommandons

Nicht nur zu Karneval bunt: Street Art in Köln
„Do it yourself“ in Berlin
Stöbern, feilschen, kaufen – begeben Sie sich in Berlin auf Schnäppchenjagd



Partager par email Partager sur Twitter Partager sur Facebook